IGV-Mädels überzeugen im Bezirksfinale Handball!

Nach einem klaren Sieg im Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia – Handball“ hatten sich die

Leonie Schiller

Handballmaedchen 4

Mädchen des IGV für das Bezirksfinale qualifiziert.

Mit Selbstbewusstsein, aber trotzdem mit dem nötigen Respekt startete die Mannschaft in das Turnier in Königsbrunn. Nachdem der erste Gegner aus Krumbach klar besiegt worden war, wurden auch die Spielerinnen ruhiger. Doch das zweite Spiel ging gegen den vermeintlichen Favoriten aus Lindenberg. Die IGV-Mädchen fanden zuerst nicht richtig ins Spiel und lagen gleich zurück. Mit viel Herzblut und so manchen wunderschönen Spielzügen konnten sie doch wieder überzeugen und sicherten sich ein Unentschieden in der letzten Sekunde. Das letzte Spiel gegen die Gastgeberinnen war wieder etwas leichter und das Ziel war, möglichst hoch zu gewinnen, um die Tordifferenz möglichst hoch zu halten. Auch das gelang und so durften die Mädchen mit Nicola Schiller, Sarah Hase, Leonie Schiller, Perla Fant, Victoria Giehle, Lina Schiller, Alicia Staigmüller, Elena Schmidt, Kati Hinterkircher und Hannah Westphal als Sieger aus dem Turnier gehen und erhielten den Titel des Bezirksmeisters!

Damit hat sich die Mannschaft, die von Frau Sauter, unterstützt durch Nicole Fuchs, für die Südbayerischen Meisterschaften qualifiziert, die am 13.2.2019 in Vöhringen stattfinden werden!

Sylvia Sauter