Bundesjugendspiele

Die Woche vor den Osterferien stand am IGV ganz im Zeichen des Unterstufensports. Unsere 7. Jahrgangsstufe schickten wir schon am Montag ins Montafon zum Skifahren, und unsere Kleinsten turnten in der 3. und 4. bzw. 5. und 6. Stunde, was das Zeug hielt, denn jeder wollte eine Sieger- oder sogar Ehrenurkunde mit nach Hause nehmen. Und so kamen dann die verpflichteten "Schreibdamen" gar nicht mehr nach mit dem Ausfüllen der begehrten Auszeichnungen. Wie viele es letztendlich waren, kann spätestens im Jahresbericht nachgelesen werden. Aber bei allem gesunden Ehrgeiz ist doch die Freude an der Bewegung und der Spaß am gemeinsamen Turnen das Allerwichtigste, oder etwa nicht?