2. Platz beim Landesfinale 2018 Tischtennis in Dillingen

Nach dem Sieg in Südbayern trafen die hochmotivierten Spieler auf die Mannschaft des

 DSC01715

Gymnasiums aus Bad Königshofen im Grabfeld, die Gewinner der Nordbayernrunde. Nach zwei Doppeln und 2 Einzeln stand es 3:1 für Vöhringen. Doch alles Daumendrücken und Coachen half leider nichts gegen die starken Gegner. Es konnte zwar noch ein Doppel gewonnen werden, doch die drei Einzel gingen leider alle an die Tischtennisspieler aus Bad Königshofen. Leider war damit auch der Traum vom Bundesfinale in Berlin vorbei.

Ein Versuch war es wert, und die stark aufgestellte Mannschaft vom IGV kann sehr stolz auf ihren zweiten Platz in Bayern sein. Lothar Renz, ehemaliger Schüler am IGV, wird weiterhin alles auf Vereinsebene dafür tun, dass wir im nächsten Schuljahr wieder so gut starten können.

Susanne Hartung

DSC01724

v.l.: Finbar Mayer, Jonas Hauguth, Marvin Sobott, Louis Fenster, Ben Kast, Samuel Oberst mit Frau Hartung