Hilfsaktion Balkan abgeschlossen

Die Religionsklassen von Frau Reinhold und Frau Cortese haben auch dieses Jahr armen Roma-Familien auf dem Balkan geholfen. Dazu arbeiteten wir mit der Hilfsorganisation „Brot des Lebens e.V.“ zusammen. Diese koordiniert Maßnahmen, die Menschen in Not unterstützen, und führt Transporte von Hilfsgütern durch, u.a. zu Familien in Rumänien.

Alle fleißigen Helferinnen und Helfer mit Frau Cortese (Mitte) und Frau Reinhold (rechts)

Am 22. Februar 2018 kamen Herr Simeunovic und Frau Stevic zu uns an die Schule. Sie stellten anhand eines Kurzfilms und verschiedenen Fotos den Alltag von Familien auf dem Balkan vor. (vgl. Bericht)

In der folgenden Religionsstunde besuchten wir die verschiedenen Klassen, um sie in einem kurzen Vortrag über unsere Spendenaktion zu informieren.

Nun konnte es also losgehen:

In der nächsten Woche konnte man die Grundnahrungsmittel, wie z.B. Mehl, Zucker und Sonnenblumenöl, in den Meditationsraum bringen, wo diese freundlich angenommen wurden. Daraufhin packten wir die gespendeten Lebensmittel in die Pakete. Am Freitag brachten alle Siebtklässler dann die Kartons in einen Transporter von unserem Kooperationspartner „Brot des Lebens e.V.“

Am Schluss durfte natürlich das Abschlussfoto von unseren 32 gepackten Kartons nicht fehlen. Bald werden unsere Pakete auf direktem Weg zu bedürftigen Roma-Familien nach Rumänien gelangen.

Wir danken allen Spendern, die diese Aktion unterstützt haben!!!

Angela Baumann, Anton Hartok, Hannah Westphal, Felix Wilke, alle 7c