"Hin und weg"

 

 

 Hinundweg DSC03263

In der Antike war alles ganz einfach: Alle Wege führten nach Rom, wo auch jeder hinwollte. Heutzutage kann man schon als Schüler überallhin, für ein paar Wochen bis zu einem Jahr, um seine Fremdsprache zu verbessern, neue Sprachen zu lernen und (Aus)-Land und Leuten hautnah kennenzulernen. 

Welche Wege es für wie lang und wohin für Schüler, Abiturienten, Studenten und Auszubildende gibt, darüber informierte Frau Hutterer vom Stadtjugendring Ulm in einem sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag in der Schulaula des IGV.

Wer danach keine Lust bekam, sich auf den Weg zu machen, ist wirklich selbst schuld.

                                                                                                                                                                                                                                 Frau Hutterer und Frau Strößner

Tagesordnung des Vortrags von Frau Hutterer

Hinundweg DSC03269

Frau Hutterer während des Vortrags vor Eltern sowie Schülerinnnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 9-11