Theater am IGV

Theaterproben-DSC03281

vor der fast fertigen Kulisse: v.l.: Pascal Helfrich, Anna Schweiß, Jana Bruzek, Jasmin Canver, Tina Hieber, ihnen zu Füßen Cédric Broderson, Alix Brodersen und Tobias Sailer. Es fehlen Moritz Jakobus und Alex Finck. 

Am Freitagnachmittag musste die Bühne so weit vorbereitet werden, dass am Samstag die Kulissen aufgebaut werden konnten. Dazu wurde Hilfe von außen benötigt, und zwar in Form von Tobias Sailer, dem - leider - ehemaligen Schüler aus der Q14. Mehr als einmal hatte er schon sein handwerkliches Multitalent unter Beweis gestellt und sich auch für diesen Tag wieder von seinen Studien in Göppingen losgeeist, wie wir alle, auf Baggersee und kühlen Biergarten verzichtet, um mit uns das Bühnenbild zu gestalten. Schon im Vorfeld hatte er ein besonderes Requisit gebaut, nämlich ein tückisches Schiebefenster, das immer nur dann zufällt, wenn es nicht soll; wenn es aber soll, sich ums Verrecken nicht bewegt. Mehr wird jetzt aber nicht verraten. Nur noch so viel, dass es sich bei unserem Theaterstück einmal mehr um eine Farce handelt (Warum, steht im Jahresbericht.), und damit beste Unterhaltung garantiert ist.

Die Theatergruppe probt am Sonntag zum ersten Mal auf der fertigen Bühne, fährt am Abend allerdings bis Mittwochabend in die Theaterprobentage nach Babenhausen und würde sich sehr über zahlreiche Besucher am Donnerstag- und Freitagabend, ab 19:30 Uhr oder am Samstagabend, ab 18:00 Uhr freuen.